PERSONAL

LIFE UPDATE #1

HIHI meine Lieben
Viel zu viele Wochen sind vergangen seit meinem letzten Blogpost. Ehrlicherweise habe ich bestimmt schon mehr als 100 Mal begonnen einen neuen Beitrag zu schreiben und jedes Mal wieder gelöscht, weil mir nicht die richtigen Worte eingefallen sind. Manchmal ist es gar nicht so easy seine Gedanken zu ordnen und aufs Papier zu bringen oder in die Tasten zu hauen.

Ich habe mir super viele Gedanken gemacht, wie ich meine Blog und meine Social Media Kanäle Fortführen möchte. Die Entwicklung von Instagram beobachte ich schon eine ganze Weile. Der sich ständige Druck/Zwang etwas zu posten damit man keine Reichweite verliert, der sich ständig ändernde Algorhythmus, überall gibt es nur noch Gewinnspiele, usw. Diese Entwicklung finde ich wirklich nicht gut. Ich möchte mich nicht mehr unter Druck setzen lassen etwas zu posten und nur noch dann Beiträge veröffentlichen, wenn ich Lust dazu hab. Ich habe über Instagram und Co schon so viele tolle Menschen kennenlernen dürfen, was einfach toll ist.

Ich bin EUCH so dankbar, dass ihr mich/uns unterstützt und freue mich über jeden Like, jeden Kommentar, jede PN/E-Mail usw. aber ich möchte nicht diejenige sein, die dann keine Zeit mehr hat auf genau all das zu antworten. Das ist mir immer schon wichtig gewesen und ich konnte all dem eine gewisse Zeit nicht mehr gerecht werden. Ich habe mir selbst einfach zu viel vorgenommen gehabt. Hatte zu viele Ideen, wollte einfach zu viel auf einmal machen und bin dann mit meinem 24 Stunden Tag nicht fertig geworden.
Deshalb möchte ich meinen Fokus wieder anders legen. Ihr verbringt bzw. habt so viel Zeit auf meinem Account verbracht und mir tolle Nachrichten und Kommentare geschrieben, dass ich mir auch immer die Zeit nehmen möchte darauf antworten zu können. Und genau deshalb möchte ich euch, was Instagram angeht, nichts versprechen. Ich poste so wie es etwas zu berichten gibt, oder mir etwas unter den Nägeln brennt was ich unbedingt mit euch Teilen möchte, usw. Ich werde euch auch nur dann in der Story mitnehmen, wenn es etwas zu erwähnen oder zu zeigen gibt.

Ich möchte einfach wieder ICH sein und mich von keinen Instagramregeln einengen lassen. Dann ist meine Reichweite einfach wieder im Keller, die Hauptsache ist für mich nach wie vor, dass die Menschen, die sich für uns interessieren, meine Beiträge erreichen!
Ich möchte einfach auf meinen Kanälen ICH sein.

Einfach ME, MYSELF AND I! bzw. & Dylara

Was den Blog angeht, möchte ich wieder regelmäßig Beiträge bringen. Mehr BACK TO THE ROOTS und den Fokus wieder auf Outfitposts für Pferd und Reiter legen und euch auch mehr über gewisse Themen, wie unsere Pflegeroutine und Co berichten.
Hier habe ich einige tolle Ideen welche ich nach und nach umsetzen möchte.
Hierzu möchte ich meine Blogkategorien neu benennen und anpassen, damit man alles etwas übersichtlicher wird.

An für sich war Ende 2018 geplant, dass ich verstärkt auf YouTube aktiv werde und ich kann euch sagen, dass mir das super viel Spaß machen würde, aber ich schaffe es nicht regelmäßig Videos zu produzieren. Wir stehen in einem kleinen Privatstall und in den wenigsten Fällen bin ich alleine im Stall, weshalb ich nicht immer filmen könnte. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich mir nicht schon Gedanken darüber gemacht hätte und das habe ich wirklich. Und wenn ich das irgendwann so umsetzen kann, wie ich mir das vorstelle, gibt es auf YouTube n paar super coole Videos.

STAY TUNED

XOXO Eure Simone

You might also like

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere