PERSONAL

LIFE UPDATE 8

HUHU ihr Lieben ♥ verfliegen bei euch die Tage und Wochen auch wie im Flug – bitte sagt JA!!! Seit ich mein Social Media Detox auf meiner Instagram Seite und auch hier wieder beendet habe, ist zwar erst ein paar Wochen her, aber mir kommt es schon wieder vor, wie Monate. In der Zwischenzeit ist schon wieder einiges passiert und ich versuche euch hier einen kleinen Einblick zu geben.
Aber fangen wir mal von vorne an.

 

ABOUT LAST DAYS
Nachdem erst Dylara ausfiel und dann ich die Couch nicht verlassen konnte war ich mehr als happy nachdem ich wieder fit war, endlich wieder in den Sattel steigen zu können. Und vor allem aber in meinen neuen Sattel! Ja NEWS NEWS NEWS wir haben endlich einen neuen Sattel gefunden und direkt gekauft. Ihr könnt gar nicht glauben, wie sehr ich mich auf unseren ersten ritt gefreut habe.
Aber von vorne! Bei uns in der Gegend gibt es nicht sonderlich viele Sattler. Ein größeres Reitsportgeschäft, von dem mein Wintec Sattel ist, bietet diese Dienstleistung nicht mehr an und alle anderen Sattler haben nur eine Marke und ich bin ehrlich, ich bin nicht bereit für einen Sattel Tausende von Euros auszugeben. Für mich ist klar, er muss Dylara passen und ich muss mich wohl fühlen, aber ich reite auf keiner Marke genauso wenig wie ich auf einer Abstammung reite. Ich LIEBE meinen Wintec Dressursattel und könnte man den richtig anpassen, würde ich ihn NIEMALS hergeben.
Mein Wintec Isabell Werth Sattel passt Dylara, das mal vornweg. Allerdings ist es, wie wenn man mit Converse Joggen geht. Diese Schuhe passen und drücken nicht, sind aber nicht dafür geeignet. Und genauso war es mit unserem Wintec Sattel. Er passt, unterstützt aber Dylaras Körperbau nicht.
Deshalb haben wir einen Sattel gesucht, der das eben nicht mehr macht. Und wir wurden fündig.
Auf jeden Fall wurde dann Dylaras Rücken ausgemessen, damit der Sattel in der Werkstatt richtig angepasst werden kann. Allerdings ist hier ein kleiner Fehler passiert und deshalb war meine Enttäuschung SUPER GROß als ich mich eigentlich so auf meinen ersten Ritt im neuen Sattel gefreut hatte.
Dann musste eben der alte wieder her! Der Sattler kam nochmals und ich hoffe, wenn der Sattel heute oder morgen ankommt, passt er perfekt und wir können endlich unsere ersten richtigen Runden in der Reithalle drehen! Sobald er da ist, werde ich ihn euch näher vorstellen.
Es wurde übrigens ein BUSSE Dressursattel, aber mehr, wenn ich ihn euch genauer zeige.

So haben wir unser Training eben wieder in meinem Wintec Dressursattel aufgenommen und ich kann nur sagen, es macht sowas von Spaß wieder regelmäßig in den Sattel zu steigen und wieder annähernd gemeinsam über den Boden zu tanzen.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell die Muskulatur verschwindet und wie lange es dagegen braucht bis sie wieder annähernd aufgebaut ist. Deshalb beginnen wir momentan sehr langsam um Dylara nicht zu überfordern. Ich schaue gerade, dass ich zwischen 30 und 35 Minuten reite und einige Schrittphasen einbaue. Letzte Woche wollte ich es dann aber doch mal wissen und bin zwei Wechsel geritten und sie hat nichts verlernt – im Gegenteil, beide fliegende Wechsel waren durch!!! YES!! Gott war ich happy.
Aber bis wir daran wieder arbeiten wird noch einige Zeit vergehen aber das ist okay, für das haben wir ja noch den ganzen Winter vor uns ♥

Ansonsten ist Dylara schon einige Zeit, sagen wir mal, komisch. Sie sieht auf einmal Bösewichte in Gegenständen die sie seither nie interessiert haben, geht über keine Kanaldeckel mehr, rennt beim reiten auf einmal panisch los, ohne dass etwas war, reißt unterhalb der Stalltüre einfach den Kopf nach oben und und und. Mal sind diese Phasen mehr dann wieder weniger. Wir haben schon sehr viel probiert.
Sie bekommt jetzt zb Magnesium, da das für die Innere Rolle eine große Rolle spielt. Dann bekommt sie momentan kein Hafer mehr und wurde auf ein Haferfreies Müsli umgestellt.
Und dann habe ich über Tiertelephatie mit Dylara gesprochen und hoffe, dass uns das nun weiterbringt. Ich weiß, dem stehen viele kritisch gegenüber, ich habe so bereits das dritte Mal Kontakt mit Dylara aufgenommen und es war jedes Mal aufs Neue faszinierend ♥♥

 

ABOUT UPCOMING DAYS

Da ich die Vermutung hatte und nach dem „Gespräch“ mit Dylara die Bestätigung bekommen habe, hat Dylara im Genick und Hals Schmerzen. Deshalb kommt entweder diese oder nächste Woche ein Osteopath der uns hier hoffentlich weiterhelfen wird. Nochmals DANKE DANKE DANKE für all eure tollen Tipps, das hat mir wirklich geholfen!

Ansonsten werden wir unser Training weiterhin aufbauen und langsam aber sicher wieder richtig trainieren zu können und dann die Winterarbeit aufnehmen zu können.

 


Und dann möchte ich noch etwas EIGENWERBUNG machen!
Wie viele wahrscheinlich schon mitbekommen haben, habe ich eine weiteren Instagramaccount aufgemacht, bei SI_ROX dreht sich alles um FITNESS I FOOD I LIFESTYLE
ich würde mich sehr freuen, wenn ihr dort mal vorbeischaut
♥♥


So ich glaub das war´s (zumindest vorerst)

XOXO Eure Simone

You might also like

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere