PERSONAL

SOCIAL MEDIA DETOX


BEITRAG ENTHÄLT WERBELINKS


Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal auf Instagram ein Bild gepostet habe, es sind bestimmt schon mehr als 30 Tage. Über 30 Tage gab es kein neues Bild auf Instagram. Mein letzter Blogpost kam auch vor 4 Wochen online. 

Warum, weshalb, wieso haben mich einige gefragt. 

Kurz und knapp, weil mir einfach nicht danach war. Weil es neben der immer tollen, rosaroten, super funktionierenden Social Media Welt auch noch eine reale Welt gibt. Eine Welt die, wie wir Reiter alle wissen, nicht nur aus Bergfahrten besteht. Immer wieder geht es auch abwärts und man muss etwas ändern um wieder aufwärts gehen zu können. Und ich hatte die letzte Zeit einfach einen Abfall nach unten und meine Motivation irgendetwas zu posten war gleich NULL. 

Aber das ist meiner Meinung nach vollkommen okay und deshalb habe ich auch nichts gepostet! 

Ich hatte zwischenzeitlich das Gefühl posten zu MÜSSEN um dadurch gegen den Instagram Algorithmus anzukommen und das hat mich gestört. Ich will Spaß an meinen Accounts und meiner Social Media Aktivität haben und nicht das Gefühl haben einfach etwas posten zu müssen. Ich lebe NICHT von all dem, habe einen ganz normalen festen Job bei dem ich mein täglich Brot verdiene und da MUSS ich täglich hin [natürlich macht mir mein Job auch Spaß aber ich muss auch gehen um Geld zu verdienen]. Und genau aus diesem Grund kann und konnte ich einfach ein Social Media Detox auf meinem Reitaccount einlegen. Einfach mal eine Pause machen, ohne dass ich Angst haben muss, dass kein Geld reinkommt.

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich mich nicht über tolle Kooperationen freue, aber das ist nicht der Grund für meine Aktivitäten hier. Ich nehme Kooperationen nach wie vor nur an, wenn sie zu mir und Dylara passen. Ich würde und werde nie etwas zeigen was mir nicht gefällt und diese Kooperationen lehne ich auch direkt ab. Und ich denke, das wisst ihr auch. 

Ein weiterer Grund ist, dass wir gerade etwas weniger Zeit für neue Bilder haben und ich euch nicht ständig die selben Bilder zeigen möchte. Ich habe wahrscheinlich 10.000 unveröffentlichte Bilder auf meinem Laptop, aber ich möchte euch ja aktuelle Bilder zeigen und dafür haben wir gerade nicht so viel Zeit. Hannes ist gerade dabei sich selbstständig zu machen und hat deswegen nicht mehr so viel Zeit wie vorher um Bilder zu knipsen. 

Aber hier weiß ich auch noch nicht genau wie ich das Problem in griff bekommen soll. Ich möchte euch nicht nur stehende Bilder zeigen, sondern, wie sonst auch, in unsere Trainingseinheiten mitnehmen und unsere Fortschritte zeigen. 

Anfang des Jahres haben wir (Angi und ich) das Projekt #fitfürspferd ins leben gerufen und darüber habe ich, wie ihr wisst, meine liebe zum Sport entdeckt! Und durch meine Teilnahme am Size Zero Programm habe ich mich noch mehr mit Sport und Ernährung auseinandergesetzt und mein Interesse an diesen Themen ist gewachsen. Da ich weiß, dass dieses Thema einige von euch nicht sonderlich interessiert, habe ich, wie wahrscheinlich die meisten von euch wissen, einen weiteren Instagram Account erstellt habe.

Auf Si_Rox dreht sich alles um Fitness, Food und Lifestyle. Hier nehme ich euch mit in mein “anderes” Leben. Hier dreht es sich um alles außerhalb des Stalles und Reitens. Jetzt stellt ihr euch sicherlich die Frage, wie ich hierfür Bilder machen kann. Ganz einfach, die Bilder, die ich da poste, werden zu 90% mit dem Handy geknipst und hierfür kann ich jedem das Handy in die Hände drücken. Hier muss keine richtige Bewegung eingefangen werden wie beim Reiten. Die meisten Bilder auf Si_Rox entstehen, wenn wir sowieso unterwegs sind oder meine Foodbilder kann ich selber machen.

Das Social Media Detox auf meinem Pferdeaccount hat mir gut getan. Ich kann euch nicht sagen, wie es weitergeht. Ich kann euch nicht versprechen, dass jeden Tag ein Beitrag online geht. Ich kann euch nicht versprechen, dass ich euch jeden Tag in der Story mitnehme. Ich möchte euch nichts versprechen, ich möchte euch so mitnehmen euch so oft oder wenig berichten wie es etwas zu berichten geht. Ich möchte einfach ICH sein.Einfach ME, MYSELF AND I! bzw. and Dylara 😉

Ich möchte nach wie vor versuchen euch mit meiner (meist) positiven Einstellung zu inspirieren, zu motivieren und anzustecken. Aber was ich nicht mehr machen werden, ich werde euch nicht mehr mit dem Thema Sport/Fitness/Ernährung vollspammen. Diese Themen werden jetzt auf Si_Rox ihren Platz finden. Dort dreht sich alles um Fitness, Food und Lifestyle.

Mir geht es nicht immer gleich gut. Ich möchte wieder posten, dennoch nicht immer, aber wieder öfters als die letzten 30 Tage. 

In diesem Sinne möchte ich sagen: I’m back. Back on track! 

Was die letzten 30 Tage bei uns passiert ist, werde ich euch aber in einem extra Life Update erzählen. Dies würde definitiv den Rahmen sprengen.

 

Jopp das war‘s fürs erste *G*
Happy Sunday
XOXO Eure Simone

 

 

Leave a Reply

*