DYLARA

DYLARAS NEUER BESCHLAG: DUPLO BESCHLAG

HIHI Ihr Lieben, seit März 2018 hat Dylara einen Duplobeschlag. Was genau Duplos sind und weshalb, warum und wieso Dylara nun einen solchen Kunststoffbeschlag hat, werde ich euch heute verraten.

Bitte bedenkt, dass ich kein Fachmann bin und all meine Infos von meiner Hufschmiedin habe. Ja ihr habt richtig gelesen, Dylara wird seit sie den Duplobeschlag hat, von einer Frau beschlagen.

Ein Duplohufeisen (naja ein richtiges Eisen ist es jetzt ja nicht mehr *g*) besteht aus zwei Materialien, aus Metall und aus Kunststoff.
Der Kern ist aus einem stabilen Metall, damit das Duplo seine Form behält, was zu einer langen Haltbarkeit des Beschlages beiträgt und hierdurch wird wohl auch der unerwünschte Druck auf die Sohle vermieden. Die Nagellöcher sind in den Metallkern integriert, dadurch können die Nägel auch nicht aus dem vorgesehenen Loch rutschen.
Um den Metallkern ist ein stoßdämpfender Kunststoffmantel gelegt, dieser verringert die Stöße beim Auftreten.

Durch den relativ beweglichen Kunststoff wird der Hufmechanismus angeregt, wie beim Barhuf laufen. Durch den Duplo-Beschlag kann der Zehenbereich angeschliffen und abgerundet werden, so wird auch das abrollen der Hufe erleichtert.

Beim ersten Beschlag hatte ich etwas Angst, dass sich das Kunststoff bei unserem langen Weg in die Reithalle ziemlich schnell abläuft, aber das war absolut kein Problem, im Gegenteil, wie konnten Dylara nochmals mit denselben Duplos beschlagen.
Wenn man nicht so viel auf hartem und geteerten Straßen unterwegs ist, kann es sogar sein, dass man das Pferd bis zu 3 Mal mit denselben Duplos beschlagen kann.

Ein weiterer Vorteil der Duplos ist definitiv, dass die Duplos nicht drauf gebrannt werden müssen. So bleibt mehr Feuchtigkeit im Huf, was ich vor allem im Sommer wirklich wichtig finde.

Dylaras Beschlag ist mir schon immer super wichtig, denn wenn wir keine passenden Schuhe anhaben ist es auch nicht so dolle. Aber auch, weil Dylara vor einigen Jahren eine kleine Sehnenverletzung hatte und hinten immer wieder Probleme mit Gallen hat.

Aber wie kam ich dann drauf, dass Dylara mit Duplos beschlagen wird? Ich, gar nicht. Mein eigentlicher Schmied hat mir dazu geraten. Er meinte im März, dass ein Duplo Beschlag für Dylara besser wäre als normale Hufeisen, war ich erst skeptisch. Von Duplos hatte ich davor nur im Zusammenhang mit Lego was gehört *g* aber hab dann gedacht, wenn er meint, dass das besser ist, dann probieren wir das doch mal aus. Unsere neue Hufschmiedin hatte dann sogar kurzfristig noch Zeit und kam direkt vorbei und mein vorheriger Hufschmied blieb extra da, damit er sich das auch anschauen konnte und war auch danach der Meinung, dass es wirklich besser für Dylara sei. Ja und was soll ich sagen!?!
Ich bin wirklich super zufrieden mit dem Beschlag!!! Als Dylara vor kurzem unklar ging und mein Tierarzt dann aber auch noch sagte, dass der Beschlag für Dylaras Gallen perfekt ist, war ich vollends überzeugt, dass wir das richtige gemacht haben.

Nach dem ersten Beschlag war ich wirklich super skeptisch und beobachtete natürlich alles noch penibler als sonst. Dann wurden Dylaras Hufe etwas spröde und es haben sich mini Risse gebildet. Das fand ich natürlich nicht gut und sprach dann meine Hufschmiedin direkt darauf an. Sie erklärte mir dann aber, dass der Duplo Beschlag für den Huf wie Barhuf laufen ist und er sich erst an die verstärkte Bewegung im Huf selber gewöhnen muss und dass das ja ist, wie wenn sie auf einmal ohne Hufeisen laufen würden. Das ist natürlich einleuchtend und prinzipiell positiv wenn sich der Huf wieder mehr bewegt und dadurch auch wieder besser durchblutet wird.

Ich bin wirklich super happy mit dem Duplo Beschlag. Klar er sieht etwas ungewohnt aus und man hört uns nicht mehr kommen *g* aber er ist definitiv der richtige Beschlag für meine BobblMaus und das ist das wichtigste.

 

Wenn ihr Fragen habt, FEEEELLLL FREEEEE TO ASK *G*

Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag, 
XOXO Eure Simone

Leave a Reply

*