PERSONAL

LIFE UPDATE #2


Dieser Beitrag enthält Werbelinks


HUHU ihr Lieben ♥
Und schon ist der erste Monat im neuen Jahr vorüber und der Februar ist da. Wie schnell ist bitte die Zeit verflogen, unglaublich. Seit meinem letzten Life Update ist schon wieder einige Zeit vergangen aber sonderlich viel passiert ist eigentlich nicht. Ohne meine #BobblMaus habe ich gar nicht so viel zu berichten *g*

ABOUT LAST WEEKS

Jetzt ist Dylara schon wieder 4 Wochen weg. Aber an den letzten Wochenenden ging es immer zu Dylara und ich bin glaub auch jedes Mal geritten und es klappt schon richtig gut. Ich bin wirklich sehr happy mit ihren Fortschritten und auch, dass es mit mir relativ gut funktioniert. Es ist noch lange nicht perfekt, aber ich würde mal sagen, dass wir auf einem sehr guten Weg sind.

Vor zwei Wochen haben wir sogar die Wechsel auf der langen Seite geritten und auch die haben geklappt und waren relativ gerade. Wir sind jetzt soweit, dass die Wechsel zu 95% durch sind und das finde ich schon sehr sehr gut. Wenn Dylara bei der Sache ist und sich vorbereiten lässt sind alle durch. Leider drückt sie immer wieder gegen die Hand und sobald das passiert ist der Wechsel meist nicht mehr durch. Aber die Fehler werden immer weniger und momentan wird noch daran gearbeitet, dass der Wechsel jetzt länger, schöner und weiter gesprungen wird.

Am vergangenen Sonntag war ich auch wieder bei meiner #BobblMaus dieses Mal aber ohne Reitstunde und deshalb auch ohne Wechsel. Ich habe die Zeit aber trotzdem mit und bei ihr genossen. Denn auch wenn ich einmal die Woche bei ihr bin, reicht mir das noch lange nicht und ich sehne den Tag herbei, an dem ich sie wieder komplett bei mir haben werde.

Dann habe ich euch im letzten Life Update von meinen Sportplänen berichtet und ich bin super stolz auf mich, dass ich diese wirklich umgesetzt habe. Ich gehe regelmäßig nach der Arbeit direkt in unseren Fitnessraum (wir haben auf der Arbeit einen Fitnessraum, den wir frei nützen können). Hier schaue ich, dass ich wirklich 3-4 Mal die Woche hingehe und an Kondition und Kraft trainiere. Weil mich auf Instagram schon einige Fragen bzgl. meines Trainingsplanes bzw. meiner Workoutroutine gefragt haben und ich jedes Mal die selbe Antwort geschrieben habe, möchte ich auch hier kurz darauf eingehen. Ich bin kein Fitnessprofi!! Ich wurde von einem sehr gut ausgebildeten Kollegen in den Raum und die Geräte eingelernt, er hat mir die ganzen Ausführungen gezeigt damit ich weiß worauf ich achten muss. Aber deswegen bin ich noch lange kein Profi was das ganze angeht. Ich versuche meine Übungen mit bestem Wissen und Gewissen auszuführen, aber ich möchte dies keinem zeigen. Ich bin mir nicht sicher ob alles so passt wie ich es machen und deshalb möchte ich es auch keinem zeigen. Es gibt auf YouTube super viele tolle Videos von Fitnessprofis, die euch auch Anleitungen zu den Übungen geben.

Und meine Motivation ist wirklich mehr als groß und wenn ich nicht ins Fitness gehe, mache ich zuhause auf meiner Yogamatte kleine Homeworkout mit Eigengewicht. Aber wenn ich merke, dass mein Körper eine Pause braucht, dann gönne ich mir auch eine Pause.
Ich hatte letzte Woche zB sowas von Muskelkater, dass ich mich kaum noch bewegen konnte, dann habe ich mich an dem Tag lediglich gedehnt und ausgeruht.

Pläne für die nächste Woche

Die Frage, die euch wahrscheinlich am meisten interessiert ist, wie geht es mit Dylara weiter. Und genau das habe ich vor kurzem mit Dylaras Bereiterin besprochen und haben jetzt Ende Februar ausgemacht. Bis dahin macht Dylara hoffentlich weitere Fortschritte und ich werde diesen Monat so oft ich kann zum Trainieren zu ihr fahren und hoffe, dass auch wir weiter Fortschritte machen werden. Ich möchte ein paar Tage hintereinander reiten um vor allem zu schauen, ob ich das Level auch alleine so hochhalten kann, oder ob es nur klappt, weil ich immer nur einen Tag reite.
Aber ich werde euch auf jeden Fall davon berichten.

Neben den Besuchen bei Dylara steht auch weiterhin fleißiges Training im Fitness und auf meiner Yogamatte auf dem Plan. Ich habe mir auch eine App -> LOOK heruntergeladen, dort gibt es auf eueren Fitnessstand abgestimmte Trainingspläne. Also welche Übungen ihr nacheinander machen sollt um nicht immer dieselben Muskeln zu trainieren. Ich finde die App super praktisch, weil ich zwar durch meinen Kollegen super eingelernt wurde, aber ich mehr Abwechslung der Übungen und Muskel haben wollte. Die App ist zudem kostenlos!

Youtube

Und dann möchte ich noch etwas „Eigenwerbung“ machen – wie manche von euch vielleicht schon wissen, habe ich mit YouTube angefangen und richtig Spaß daran gefunden. Die letzten Wochen kamen keine neuen Videos, aber für die meisten Videowünsche brauche ich Dylara und die kommt ja erst in 3 Wochen wieder.
Ich habe so viele Ideen, die ich unbedingt umsetzten möchte, aber für die meisten einfach Dylara benötige, muss ich noch etwas warten bin ich meiner Kreativität freien Lauf lassen kann.
Hier kommt auf jeden Fall noch mein versprochenes Jeansreithosen-Video und meine Schabracken zeige ich euch auch.
Und über meine Umfrage auf Instagram hat sich eindeutig gezeigt, dass ihr ein Video zu meiner Lederputzroutine haben möchtet.
Ich würde mich total freuen, wenn Ihr auf meinem Kanal vorbeischaut und mir sagt, was ihr euch für Videos wünscht.

♥ UND ICH WÜRDE MICH TOTAL FREUEN, WENN IHR MIR AUCH DORT FOLGT ♥
So ich glaub das war´s (zumindest vorerst)  *g*
XOXO Eure Simone

You might also like

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere