OUTFIT

UNSER LIEBLINGSREITOUTFIT 2017: ALL DENIM TODAY

 


Dieser Beitrag enthält Werbelinks


HUHU Ihr Lieben. Ich wünsche euch allen ein gutes neues Jahr und hoffe, dass ihr genauso gut wie ich ins neue Jahr gestartet seid!?! Ich habe mich dieses Jahr gegen einen Jahresrückblick auf dem Blog entschiede und für einen Rückblick auf Instagram! Ich habe meinen Jahresrückblick in meinen Story Highlights gespeichert, so könnt Ihr ihn alle jederzeit noch anschauen.

Im letzten Jahr haben wir verstärkt an unseren Fliegenden Galoppwechseln gearbeitet und Dylara war deshalb öfters im Trainingslager und so hat auch dieses Jahr wieder mit einem Abschied für uns begonnen. Wir haben Dylara am 1.1.2018 wieder ins Trainingslager gefahren und geben die Hoffnung nicht auf, dass wir das Problem noch in den Griff bekommen und so unser Ziel unserer ersten gemeinsamen M-Dressur zu erreichen.

Dylara hat sozusagen die letzten 2 Wochen Urlaub vom Trainingslager bei mir gemacht und die haben wir in vollen Zügen genossen. Wir haben sehr viel Zeit miteinander verbracht und es gab keinen Tag, an dem ich nicht im Stall bei ihr war. Mir war es mehr als wichtig, die Zeit gemeinsam mit ihr zu genießen und sie von oben bis unten zu verwöhnen. Oder wie wir es nennen #Qualitytime hoch !

An unserem  vorletzten Tag habe ich meine Kamera mit in den Stall und zum reiten genommen. Das FMA findet ihr HIER. Und diese Bilder entstanden auch an dem Tag.

Unser Outfit kommt euch sicherlich bekannt vor. Denn es ist nicht nur mein Lieblingsreitoutfit vom letzten Jahr, sondern auch Eures. Als ich meine Top 9 der Instagrambilder von 2017 angeschaut habe, wurde das auf jeden Fall mehr als deutlich, 3 Bilder dabei in diesem Outfit. Die Bilder entstanden damals bei einem Lehrgang und bisher habe ich nur einen Bericht über den Lehrgang geschrieben, aber nie direkt zu dem Outfit. Zu dem Lehrgangsbericht kommt ihr HIER und zum FMA HIER.

Fangen wir mal ganz oben an:)

Damals hatte ich noch meinen schwarzen Kep Reithelm auf. Dieses Mal ist sogar mein Helm farblich passend zu meinen Reitstiefeln. Meinen neuen Kep Reithelm habe ich euch in meinem letzten Outfitpost schon gezeigt und ich bin einfach so verliebt in ihn <3 er ist einfach so wunderschön, oder was meint ihr?

Die kakifarbige Winterjacke ANGELINA  ist von Iris Bayer und eigentlich ist sie viel zu schade für den Stall, aber ich wollte sie euch unbedingt zeigen und fand, dass sie einfach perfekt zu dem Outfit passt. Auch wenn sie etwas länger geschnitten ist, kann man sie dennoch zum warm reiten anlassen und wenn ich mich zB zum Trensen etwas trecken muss, sind meine Nieren und Co. trotzdem noch eingepackt;) und wie die Steppjacke von Iris Bayer aus DIESEM Beitrag, kann man auch an die Kapuze mit einem Reißverschlusssystem einen Fellkragen anbringen. Diesen gibt es in drei Farben, wobei ich bisher immer den grauen dran hatte. Das zeige ich euch auch ganz bald in einem extra Beitrag.

Die Fleecejacke COLETTE hatte ich auch schon im letzten Outfitpost an (HIER) und ich LIEBE sie.  Durch das schöne dunkelblau musste ich sie einfach zu dem Outfit anziehen und ihr wisst ja, ohne mehrere Lagen kann ich im Herbst/Winter nicht aus dem Haus.

Und darunter trage ich mein geliebtes und schon Uraltes Jeanshemd von G-Star. Als ich es bei dem Bootcamp im letzten Jahr getragen habe, war mir nicht bewusst, dass das Outfit in Kombination mit Dylaras Heritage Outfit so gut aussehen würde. Aber ich war/bin einfach super angetan von der Farbkombination.

Ich bin ja ein totaler Jeansreithosen Fan und so war es fast klar, dass mein Lieblingsreitoutfit eine Jeansreithose enthalten wird. Die Jeansreithose habe ich mir letztes Jahr nach Weihnachten bestellt und habe mir damit selbst ein Weihnachtsgeschenk gemacht. Und ich LIEBE sie. Es war zwar seit einer gefühlten Ewigkeit wieder eine Vollleder Reithose, aber mir hat es die schräge Knopfleiste angetan und deshalb MUSSTE ich sie unbedingt haben. Das Leder dieser Pikeur Reithose ist super weich und damit auch sehr angenehm zu tragen. Was mich an vielen Vollleder Reithosen immer genervt hat, wenn ich beim bandagieren oder sonst etwas bei dem ich Knien muss, das Leder in mein Knie einschneidet bzw. ich nicht so viel Bewegungsfreiheit habe, dass ich mein Pferd ohne Einschränkungen richten und versorgen kann. Außerdem finde ich die Waschung der Reithose sehr cool. Nicht zu hell und nicht zu dunkel. So eine Waschung hätte ich total gerne in einer normalen Jeans.

Da ich dieses Mal das Outfit ganz bewusst angezogen habe, war auch klar, dass ich zu einem braunen Kep Reithelm meine braunen DeNiro Quick Soft Reitsteifel anziehen werde. Das braun passt meiner Meinung nach perfekt zu dem ganzen Outfit. Wobei ich mir schwarze Stiefel und einen schwarzen Reithelm auch sehr gut dazu vorstellen kann. Vielleicht werde ich das mal ausprobieren.

Dylaras Outfit ist aus der Eskadron Heritage Kollektion 2016 und es war meine erstes Eskadron Outfit aus einer Kollektion. Unglaublich aber wahr und ich liebe die Farbe an Dylara total. Aber ich finde, dass es eine Herbst/Winter Farbe ist. Im Frühjahr ist es auch noch okay, aber im Sommer mag ich kein Bordeaux.


Mein Outfit:

Reithelm: Kep 
Jeanshemd: G-Star
Fleecejacke: Iris Bayer
Winterjacke: Iris Bayer
Reithandschuhe: Roeckl
Reitstiefel: DeNiro ähnliche

Dylaras Outfit:

Schabracke: Eskadron Heritage
Bandagen: Eskadron Heritage ähnliche
Hufglocken: Waldhausen


 

Bis ganz bald meine Lieben :*

eure Simone 

 

You might also like

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere